Diese Website verwendet Cookies

×

Impinj verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Cookies ermöglichen Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen, die gemeinsame Nutzung von Funktionen und die Anpassung von Nachrichten an Ihre Interessen (auf unserer Website und anderen). Sie helfen uns auch zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, unsere Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu verwenden.

Skip navigation

Mit RAIN RFID kann Levvel Betonblöcke ihr Damm Projekt nachverfolgen

Die niederländische Bauvereinigung Levvel stellt Betonblöcke her, um den Afsluitdijk zu stärken. Und setzt dabei RAIN RFID ein, um die Blöcke vom Anfang bis zum Ende des Prozesses nachverfolgen zu können.

Durch die Nachverfolgbarkeit wird die Qualität garantiert

Der Afsluitdijk (Niederländisch für "Abschlussdeich") ist ein wichtiger Damm in den Niederlanden. Der 32,2 km (20 Meilen) lange Damm erhebt sich 7,3 m (24 Fuß) über den Meeresspiegel und ist für den Schutz des Landesinneren gegen Überflutungen wichtig. Nach 90 Jahren war er fällig für eine Verstärkung mit einer patentierten neuen Art von Betonblöcken. Um diese wichtige Infrastruktur zu verstärken, muss Levvel die Garantie und die vollständige Nachverfolgbarkeit seiner eingesetzten Materialien gewährleisten - von der Produktion bis hin zum endgültigen Aufbau. 

Diese Sendungsverfolgung Lösung von Impinj und Aucxis:

  • benötigt keine manuelle Zählung oder Datenverarbeitung
  • identifiziert automatisch die genaue Position eines jeden Blocks am 32,2 km (20 Meilen) langen Damm
  • ermöglicht rechtzeitiges Eingreifen und die Reparatur im Falle eines Schadens 
  • ist gut geeignet für die rauen Umweltbedingungen und die industrielle Materialien

Sollte irgendwann in Zukunft ein Problem auftreten, weiß Levvel dank GPS-Koordinaten genau, wo jeder Block zu finden ist. Dank einer vollständige Bestandsaufnahme, wissen sie, wo sich jeder Block befindet. Mit allen genauen Informationen und Parametern, die während des Produktionsablauf gesammelt wurden.

Lauran D'hanis Kundenbetreuer und Wirtschaftsberater bei Aucxis

Verstärkt mit RAIN RFID

Für die Baumannschaft ist es wichtig, die Baumaterialien während des gesamten Verfahrens nachverfolgen zu können. Aucxis baute ihre Sendungsverfolgung Lösung ein: Jeder der 75.000 Betonblöcke , die mit einer patentierten Technologie konzipiert wurden, um rauen Umweltbedingungen standzuhalten, wird während der Herstellung mit einem RAIN RFID-Tag (hergestellt von Idencia) versehen und dann via Lastkahn zur Baustelle transportiert. Die Kräne im Fertigungsbereich, im Bereich der Betonsteinfärbung und im Baubereich sind ausgestattet mit RAIN RFID-Antennen und Lesegeräten. Sie lesen die Blöcke, wenn sie aufgenommen und transportiert werden. 

Die Aucxis Middleware HERTZ ist mit dem GPS-System der Kräne integriert und kann so die Position eines jeden Blocks verfolgen und diese Daten über eine Web-Plattform in der Cloud zur Verfügung stellen.

  • Ein RAIN RFID-Tag wird während der Herstellung in jeden Block integriert.
  • Kräne mit Antennen und einem Impinj Speedway R420 RAIN RFID Lesegerät verfolgen jeden Block von der Herstellung über die Trocknung bis hin zur Baustelle 
  • Die HERTZ Middleware (Zwischenanwendung) von Aucxis wird mit den GPS-Daten vom Kran integriert, um den Standort eines jeden Blocks in der Cloud zu speichern und von dort aus zugänglich zu machen 

Rückverfolgbarkeit für die Zukunft

Rückverfolgbar ab dem Zeitpunkt der Herstellung
Da die Tags ab dem Zeitpunkt der Herstellung integriert werden, ist jeder einzelne Block über seine gesamte Lebensdauer rückverfolgbar und überwachbar. Wenn ein Block beschädigt ist, erfolgt eine schnelle Benachrichtigung über die Middleware. Diese Blöcke können mit Hilfe von GPS-Koordinaten schnell lokalisiert werden, und andere Blöcke in ähnlicher Position können auf Beschädigungen überprüft werden. Bei 75.000 einzelnen Blöcken, aus denen sich die Struktur zusammensetzt, bedeutet dies, dass die Wartung des 32,2 km (20 Meilen) langen Damms effektiv und schnell genau dort gebündelt werden kann, wo sie benötigt wird.

Eine Lösung für die Zukunft
Diese 90 Jahre alte wichtige Infrastruktur musste renoviert werden, um Überflutung zu vermeiden und den Abfluss zu verbessern - insbesondere, da die Wasserspiegel ansteigen. Diese Lösung ermöglicht die Fernüberwachung von einzelnen Blöcken und eine schnelle Reaktion auf jegliche Schäden und bereitet sie auf die Zukunft vor. Das Ergebnis ist ein sanierter Damm, der nach Angaben der Planer selbst bei der schlimmsten Art von Sturm, Hochwasser und Wind standhalten kann.

Geeignet für jede Witterung
Aufgrund der Umgebung, muss der Tag nicht nur rauen Fertigungsumgebungen standhalten, wenn es in den Betonblock integriert wird, sondern auch einem feuchten Außenklima. Die resultierenden Tags sind sowohl lesbar als auch wasserdicht. Die RAIN RFID-Lesegeräte und Antennen müssen ähnlichen Bedingungen mit verlässlicher Leistung standhalten; Die R420 Lesegeräte mit vier Anschlüssen wurden aufgrund ihrer Langlebigkeit ausgewählt.

Ein reibungsloser Einbau
Diese RAIN RFID Lösung ist zwar für die Langzeitverfolgung gedacht, ist aber auch für die Produktion selbst nützlich. Die Blöcke werden ab dem Moment der Herstellung nachverfolgt. Dadurch überblickt Levvel die Produktion und gewährleistet, dass die Bedürfnisse des Bauwerks pünktlich erfüllt werden. Pro Tag werden ungefähr 100 Blöcke in einem vollautomatisierten Verfahren gefertigt und müssen vor dem Transport vor Ort ausgehärtet werden. Da die Blöcke von der Herstellung bis zur Installation nachverfolgt werden können, kann die Produktion schnell auf sich ändernde Anforderungen umgestellt werden. Dadurch werden Stillstände im Verfahren vermieden. 


Article tagged as:

Verwaltung von Wertgegenständen Kundenbericht Verarbeitende Industrie Impinj-Lesegeräte Versorgungskette & Logistik IoT-System Palettenaufbaukontrolle Automatisierung der Versorgungskette



Montag, 10. Mai 2021

ABOUT THE CUSTOMER

Levvel

Level ist ein Baukonsortium bestehend aus BAM, Van Oord und Rebel. Sie wurden von Rijkswaterstaat (ein Teil der Niederländischen Regierung) ausgewählt, um ein Deichverstärkungsprojekt im nördlichen Teil von Holland zu leiten, das im Jahr 2022 abgeschlossen werden soll und das sich über 32,2 km (20 Meilen) erstreckt.


Visit Website

ABOUT THE PARTNER

Aucxis Logo

Aucxis

Aucxis bietet leistungsstarke und flexible RFID-Lösungen durch Hardware-Installation und Entwicklung von RFID-Middleware und Schnittstellen. Als unabhängiger Integrationsexperte unterstützt Auxcis seine Kunden bei der Definition und Beschaffung genau der RFID-Komponenten, die am besten geeignet sind, ihre Ziele zu erreichen.


Visit Website