Diese Website verwendet Cookies

×

Impinj verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Cookies ermöglichen Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen, die gemeinsame Nutzung von Funktionen und die Anpassung von Nachrichten an Ihre Interessen (auf unserer Website und anderen). Sie helfen uns auch zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, unsere Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu verwenden.

Skip navigation

Chemours automatisiert seine Lagerverwaltung mit IoT, PINC und Impinj

Der weltweit tätige Chemiekonzern Chemours hat seine Lagerverwaltung mit PINC und Impinj automatisiert, und so seine großvolumigen Distributionszentren organisiert und übermäßige Transportkosten reduziert.

Kostenreduzierung durch Lagerautomatisierung

In einem Versandzentrum ist Zeit Geld. Wenn Ihre Ladung aufgrund von Zollverzögerungen oder Unorganisiertheit die am Umschlagplatz vorgesehene Wartezeit überschreitet, kann dies zu einer Blockade führen, die alles weitere verzögert. Wenn diese Zeit abgelaufen ist, wird ein Liegegeld oder ein Gebühr für Ware fällig, die länger festsitzt, als vertraglich vorgesehen. Wenn Sie große Mengen versenden, kann es schnell teuer werden. The Chemours Company hat sich für die digitale Lagerverwaltungslösung von PINC unter Verwendung von RAIN RFID entschieden, um die Lager- und Transportherausforderungen innerhalb ihres hochvolumigen Betriebs zu bewältigen. Diese Lösung:

  • Hat die anfallenden Festhalte- und Liegegelder um 1,5 Millionen US-Dollar reduziert

  • Bietet vollständige Sichtbarkeit aller Lageraktivitäten durch elektronischen Daten – keine von Hand ausgefüllten Tabellen mehr

  • Hat Tor- und Lagerüberlastungen beseitigt und für Echtzeit-Standortdaten der Waren gesorgt

  • Liefert Chemours die notwendigen Daten zur Verbesserung des Durchsatzes in sechs Lagern

  • Erreicht einen ROI mit Kosteneinsparungen, Vermeidung von Ausschuss und weniger Redundanzen

Eine intelligente, skalierbare, digitale Lagerlösung mit sofortigem Wert

Die Verlagerung von Beständen in der Lieferkette kann zu zusätzlichen Kosten aufgrund von Transportverzögerungen führen. Diese Verzögerungen treten häufig auf der Straße auf, aber auch während sich die Waren noch auf den Höfen der Distributionszentren und Produktionsstätten befinden. Da der Lagerbestand während seines gesamten Transportweges oft mehrere Lager durchläuft, können Ineffizienzen oder Fehler im Lager oder im Distributionszentrum Auswirkungen auf die gesamte Lieferkette haben. Das digitale PINC-Werftmanagementsystem, das auf der Impinj-Plattform aufbaut, verfügt über RAIN RFID, Cloud Computing und IoT-Sensoren, um Transparenz und Kontrolle über die Waren an den Toren, Docks und Lagern zu gewinnen, den Netzwerkbetrieb automatisch und effizienter zu verwalten und die effektive Zusammenarbeit mit Handelspartnern zu erleichtern. 

Ein Aspekt des modernen IoT-Lagerverwaltungssystems von PINC ist die Warenverfolgung, die mit Hilfe der Impinj-Plattform realisiert wird. Das System nutzt IoT-Sensoren und Geräte, einschließlich passiver RAIN-RFID-Tags, die an Anhängern angebracht sind und die Bewegung beim Einchecken und innerhalb des Lagers verfolgen. 

  • Waren, z. B. auf Anhängern, werden beim Einchecken mit passiven RAIN-RFID-Tags versehen

  • RFID-Torsysteme sind mit Lesegeräten der Art Impinj Speedway R420 ausgestattet 

  • Mit Lesegeräten der Art Impinj Speedway R220 ausgestattete Erkennungswagen erfassen den Standort des Anhängers in Echtzeit, wenn er im Lager geparkt ist

  • Echtzeitdaten werden an das digitale Lagerverwaltungssystem von PINC gesendet und den Benutzern online zur Verfügung gestellt

Vollständige Transparenz und zentrale Überwachung

  • Inventar und Waren in Echtzeit anzeigen

    • Ein umfangreiches IoT-Sensornetzwerk mit RAIN RFID, GPS, optischen und Mobilfunk-Technologien zur Erfassung und gemeinsamen Nutzung von Daten in Echtzeit.

  • Effizienter Betrieb durch Automatisierung

    • Automatisierung bestehender Prozesse wie Datenerfassung, Arbeitsabläufe, Priorisierung von Zeitplänen, Warnmeldungen, Leistungsverwaltung und Systemintegration zur Steigerung der Effizienz und zur Reduzierung manueller und redundanter Arbeit.

  • Zentrale Überwachung für Einblicke auf Unternehmensebene

    • Eine zentrale Sicht auf das gesamte Unternehmen ermöglicht den Zugang zu Erkenntnissen und Ressourcen auf Unternehmensebene. Messen, vergleichen und optimieren Sie die Leistung über Ihr gesamtes Netz von Lagern und Anlagen an einem Ort und in Echtzeit.  

  • Vermeiden Sie teure Gebühren durch zeitnahe Sichtbarkeit

  • Verwaltung von Wertgegenständen
  • Kundenbericht
  • Verarbeitende Industrie
  • Impinj-Lesegeräte
  • Versorgungskette & Logistik
  • Versandüberprüfung
  • Automatisierung der Versorgungskette
Chemours-Logo
Chemours

The Chemours Co. wurde 2015 als Spin-off von DuPont gegründet und ist ein globales Chemieunternehmen, das Hochleistungschemikalien herstellt, die von der Ölraffinerie-, Landwirtschafts-, Automobil-, Energie- und Verbraucherelektronik-Branche verwendet werden. Der in Wilmington (Delaware) ansässige Logistikbetrieb des Herstellers umfasst 63 globale Lagerhäuser und 47 Auftragsfertigungsstandorte.

PINC-Logo
PINC

PINC bietet skalierbare Software, Hardware und Dienstleistungen, die es Unternehmen ermöglichen, Bestände in der gesamten Lieferkette vorhersehbar und kostengünstig zu identifizieren, lokalisieren und orchestrieren. Die Cloud-basierte Echtzeit-Ortungsplattform des Unternehmens, die von einem IoT-Sensornetzwerk mit passiven RFID-, GPS-, Bildverarbeitungs-, Mobilfunk- und anderen Sensoren gespeist wird, liefert verwertbare Erkenntnisse und damit verbundene kompetente Unterstützung, die es Unternehmen ermöglicht, die Abwicklung ihrer Lieferkette zu optimieren.